Lovetraxx Studioos - Tonstudio LüneburgNeumann U 87 - Lovetraxx StudiosDen Mix auf das Mastering vorbereitenTonstudio-UnterrichtStefan Heil & Antje Richter @ Lovetraxx Studios

Lovetraxx
Studios

Recording

Musik aufnehmen

Mixing

Musik mischen lassen

Mastering

Der finale Feinschliff

Unterricht

Lernkurse

Profi-
Erfahrung

Seit 1994

Über uns

Die Geschichte der Lovetraxx Studios

Stefan Heil & Antje Richter @ Lovetraxx Studios

Willkommen in den Lovetraxx Studios!
(Im Bild: Antje Richter & Stefan Heil)

Die Gründung

Die Lovetraxx Studios wurden im Jahr 1994 vom Musikproduzenten Stefan Heil gegründet. Zu dieser Zeit unterschrieb er auch seine ersten Plattenverträge (u. A. bei den Major-Labels „Epic“ (Sony Music) und „Urban“(Motor Music/Polygram, sowie bei den Indie-Labels Edel, ZYX, More Music und Happy Music (damals im Vertrieb von D.A.- Music). Bereits im ersten Jahr gelangen ihm gleich mehrere nationale und internationale Chart-Erfolge mit Projekten wie “House Arrest” (Urban), “Cosmic Dancer” (Epic) und “Moonraver” (Happy Music/DA Music), bei denen er nicht nur als Musiker und Produzent tätig war, sondern auch selbst als Sänger und Interpret auf der Bühne stand.

Exklusiv-Autor bei Universal Music

Darüber hinaus arbeitete Stefan aber nicht nur als Musikproduzent, Keyboarder und Sänger, sondern war auch als Komponist und Texter sehr erfolgreich. So stand er z. B. 13 Jahre lang als Exklusiv-Autor beim größten Musikverlag der Welt „Universal Music Publishing“/“MCA“), sowie zeitweilig auch beim Hamburger „Alster Musikverlag“ (Public Propaganda), unter Vertrag.

Hits & Veröffentlichungen

In den folgenden Jahren erschienen viele hundert weitere Veröffentlichungen auf Labels wie „Klubbstyle“, „DJ Nation“ (More Music), „Globe (More Music) und Dancestreet (ZYX) in den unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Unter anderem gelang Stefan mit „Love-X-Press“ und einer Neuauflage seiner ersten Single „Cosmic Dancer“ (Universal Music) der Einstieg in die Top 10 der Media Control Dance Charts. Auch mit „Scott Bells“ und „Deep in my Heart“ (Deejay Nation, Globe) gelang ihm ein Hit der es in den Dancecharts bis auf Platz 3 und sogar unter die Top 30 der erfolgreichsten Discotheken-Titel des Jahres schaffte. Viele seiner Titel konnte er auch auf wichtigen Compilations unterbringen, wie z. B. den Hit-Samplern der „Formel Eins“-Reihe (Polystar, #1 in Deutschland), der bekannten NDD-Serie (Neuer Deutscher Dancefloor, Polystar) oder der berühmten Deep-Dance-Collection (Klubbytyle). Die Auszeichnung „Album der Woche“ bekam Stefan in den Folgejahren gleich für mehrere seiner Album-Produktionen (u. a. für sein Pop-Projekt „ZU2T“).  Und auch beim „Deutschen Rock und Pop Preis“ konnte Stefan mit einem von ihm geschriebenen Titel den ersten Platz belegen.

Die Arbeit in anderen Studios

Immer wieder arbeitete er aber auch mit anderen bekannten Produzenten und Studios zusammen (z. B. mit „Avenue Music“ in München (Lichtmond, Ambra, Odyssey, Splash, Garfield, Die Schlümpfe), dem „Central Sound Studio“ in Hamburg (Nena), dem „Little Bear Studio“ in Hamburg (Blümchen), der „Nautilus Soundproduction“ (Orange Blue, No Angels) und der „Sound Factory“ in Hamburg (Weathergirls).

Aber trotz aller Tonstudio-Arbeit blieb Stefan Heil dabei immer auch selbst Musiker (Klavier, Keyboard, Gitarre & Gesang) und spielte selbst aktiv in verschiedenen Bands. Unter anderem gründete er zusammen mit dem Bremer Sänger, Musiker und Komponisten Matthias Monka (Peter Maffay, Joe Cocker, Phil Collins, Walt Disney) das deutschsprachige Pop-Projekt „ZU2T“ (gesprochen „Zu Zweit“) und stand mit der Rock-Formation „Naquta“ (Album: „Sommer in Sicht“), sowie der Live-Band der Sängerin „Barbara Vitali“ (sie Sang u. a. den Titelsong des Kinofilms „Solino“ mit Moritz Bleibtreu) auf der Bühne.

Die Plattenfirma

Im Jahre 2007 wurden dann das eigene Dance-Plattenlabel “Lovetraxx Records”, sowie die Labels „Rocktraxx Records“, „Poptraxx“ und „Suite Classics“ gegründet. Alle Labels befinden sich heute im Vertrieb von Kontor New Media (Edel) in Hamburg und haben inzwischen selbst viele internationale Charterfolge hervorgebracht.

Seit vielen Jahren erfolgreich:
Die Lovetraxx Studios in Ventschau.

Das Tonstudio heute

Das Tonstudio wird heute immer noch von Stefan Heil geführt und hat sich seit 2004 auch als klassisches Tonstudio- und Mastering-Studio einen Namen gemacht. Bis heute wurden schon viele hundert Alben der unterschiedlichsten Künstler und Bands aufgenommen – vom Profi bis zum absoluten Beginner war hier alles schon vertreten. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von Rock, über Pop, bis hin zu Folk, Blues, HipHop, Dance, Schlager und Klassik. Auch Sprachaufnahmen werden sehr häufig realisiert (z.B. für Hörbücher, Dokumentationen, Computerspiele und Lern-Apps). Tatkräftig unterstützt wird Stefan dabei seit vielen Jahren von Tontechnikerin Antje Richter, welche sich außerdem auch um das Produkt-Management der hauseigenen Plattenfirma kümmert.

Unsere Philosophie

Die Lovetraxx Studios bieten heute viele professionelle, hochwertige Dienstleistungen zu sehr attraktiven Preisen an. Qualität, Professionalität und Ihre Kundenzufriedenheit stehen dabei für uns an erster Stelle.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an (Tel. 05853 – 980077) oder schreiben Sie uns: